Nachdem ich, Sarah Stern, 2015 aus der Ausbildung in Paris kommend, in Erfurt meinen Malort eingerichtet habe und die ersten Malstunden hatte, kann ich mich noch gut daran erinnern, wie aufgeregt und manchmal unbeholfen ich war; wie ich hin und wieder in meiner Tätigkeit als Malspiel-Dienende verunsichert war… Dass ich mit der Zeit selbstbewusster und kompetenter wurde, ist nicht zuletzt der Tatsache zuzuschreiben, dass ich drei Jahre in Folge weitere Ausbildungsseminare (in Präsenz in Paris) besuchte. Darüber hinaus war für mich eine wesentliche Rückenstärkung bei der konkreten Umsetzung des Malspiels immer wieder die Kriterienliste für Malorte und der intensive Austausch mit meinem Mann Bertrand.

Kurze Zeit nach meinem Beginn als praktizierende Malspiel-Dienende ergab sich, dass ich zum einen viele volle Gruppen hatte, sich also viele Menschen zum Malspiel bei mir hin- und angezogen fühlten; zum anderen, dass immer wieder Malspiel-Dienende mich besuchten und mich um Rat fragten – was bis heute anhält. Überrascht von diesem Andrang und dieser unerwartet auf mich zukommenden Aufgabe, beglückte es mich zutiefst, hier andere darin zu unterstützen, selbstsichere und überzeugte Malspiel-Dienende zu sein: Bei solchen Begegnungen, stets bei mir im Malort, stand ich den Fragenden mit Rat und Tat und meiner Erfahrung gern zur Seite.

Über die Jahre als Malspiel-Dienende und auch getragen von Bertrands jahrzehntelanger Erfahrung, möchten wir nun anderen unsere Erfahrungen näherbringen und sie an unseren Kompetenzen teilhaben lassen.

Das, was bei Sarah im Malspiel Erfurt noch zart begann, gewinnt nun durch die vergangenen Jahre als Malspiel-Dienende und insbesondere heute durch unser Institut ein neues Gewand und eine neue Strahlkraft. Es ist uns daher ein sehr wesentliches Anliegen, durch die Fortbildung für alle Mitwirkenden eine Bereicherung zu sein.

Wen betrifft es?

  • Sie haben eines der Ausbildungsseminare bei Arno Stern besucht, ob noch in Paris im Malort selbst oder seit wenigen Jahren als online-Ausbildung.
  • Sie haben einen Mal-Ort eröffnet, fühlen sich aber noch verunsichert, dieser wichtigen und herausfordernden Aufgabe als Dienende/r zu begegnen.
  • Sie haben vor, einen geeigneten Ort einzurichten, um darin das wahrhaftige Malen anzubieten, haben aber Fragen zur konkreten Umsetzung oder Ihrer Tätigkeit als Dienende/r.
  • Sie wünschen nach der Erfahrung Ihrer Ausbildung bei Arno Stern weiteren Austausch, Anregung und Expertise?

Wenn einer der genannten Punkte bei Ihnen zutrifft, dann laden wir Sie herzlich zu unserem Fortbildungslehrgang ein.
Durch unsere Erfahrungen und Expertise begleiten wir Sie gerne ein Stück auf Ihrem Weg zu einer/m guten Dienende/n nach den erforderlichen Rahmenbedingungen.

Ablauf (Änderungen vorbehalten):

  • 3-tägiges Seminar: von Freitagmorgen bis Sonntagnachmittag
  • intensiver Austausch von Erfahrungen, Fragen, Schwierigkeiten und Herausforderungen
  • sowohl theoretische (Vorträge) als auch praktische (Malstunden) Aspekte werden angesprochen
  • geeignet für:
    • erfahrene Dienende
    • vor Jahren in der Ausbildung gewesene Dienende, die bisher keinen Malort eingerichtet haben und einen solchen Ort in naher Zukunft eröffnen wollen
    • jene, die nach ihrer online-Ausbildung bei Arno Stern gerne praktische Erfahrungen sammeln möchten.
  • Voraussetzung:
    • Ausbildungsseminar bei Arno Stern in Paris oder
    • online-Ausbildungsseminar bei Arno Stern
    • Grundlehrgang im Institut Sarah & Bertrand Stern
  • Alles findet in unserem Institut statt.

Der nächste Fortbildungslehrgang findet statt am 02. und 03. März 2024.

Kosten für den Fortbildungslehrgang: 150,00€

Wenn Sie Fragen zu dieser Fortbildung haben, dann kontaktieren Sie uns gerne.

Anmeldung zum Fortbildungslehrgang:

Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Ihr vollständiger Name