Wir heißen Sie herzlich willkommen auf den Seiten unseres Instituts.

Mit den folgenden Seiten laden wir Sie ein, unsere Tätigkeit und Schwerpunkte kennenzulernen. Das Institut ist ein Ort, den wir für Sie erschaffen haben, an dem Sie sich und anderen begegnen dürfen und sollen, an dem Sie angenommen werden und begleitet werden, auf dem Weg zu einem naturgemäßen, zufriedenen und beglückenden Leben.

Es ist kein halbes Jahr her, da eröffneten wir unser Institut in unserem Haus in Siegburg und nun stehen wir vor einem Neuanfang, der getragen ist von einem intensiven Wandel. Uns als Familie zieht es weg aus Siegburg, aus Deutschland. Wir fangen ein neues Leben andernorts an. Und unser Institut wird selbstverständlich dorthin mitziehen. Aus diesem wesentlichen Grund ist aktuell unser Institut geschlossen und eröffnet sobald uns ein geeigneter Ort gefunden hat.
Im März finden noch zwei Veranstaltungen statt: die zweite Fortbildung für Malspiel- Dienende und das Agnihotra-Seminar. Weitere Informationen dazu erfahren Sie auf unserer Veranstaltungs-Seite.


Wir bieten Raum für kritische Fragen, lebensbejahende und kreative Aspekte eines lebendigen und beglückenden Wandels.
Wir bieten Raum für interdisziplinäre Vorträge und Seminare.
Wir bieten Raum für zwischengenerationelle Begegnungen in Form von Werkstattgesprächen.
Wir bieten Raum für Ihr kreatives Potential und das Ermöglichen des frei sich entfaltens im Rahmen des Malspiels und deren Lehrgänge.
Wir bieten Raum für Themenschwerpunkte rund um Gesunderhaltung, einer naturgemäßen Ernährung sowie spirituelle Aspekte des Lebens.

Alles beginnt mit einer beglückenden Zeugung, Schwangerschaft und Geburt, setzt sich fort mit einer nicht zivilisatorisch manipulierten Lebensform im steten Wandel bis hin zum letzten Atemzug. In diesem breiten Themenspektrum verstehen wir unseren Ansatz und unsere kritische Aktivität.

  • Unser Raum, ein wunderschöner Seminarraum im Erdgeschoss unseres über 140 Jahre alten Steinhauses, zentral gelegen in der Siegburger Innenstadt, unweit von Köln und Bonn.
  • Unser Raum, unter bauökologischen Kriterien gebaut, um Ihnen den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten.
  • Unser Raum, ein Ort für Sie zum Verweilen, zum Zuhören, zum Staunen, zum Eintauchen in unterschiedliche Welten eines Wandels, getragen durch die 50jährige Aktivität von Bertrand Stern und dem Ort der freien Entfaltung, begleitet durch Sarah Stern im Malspiel.
  • Unser Raum, im Ergeschoss gelegen, ergänzt durch ein Gäste-WC direkt nebenan und einem kleinen Eingangsbereich mit Garderobe.
  • Unser Raum wird vollendet durch den Malort im Erdgeschoss, der zu einer Quelle der Inspiration und des Eintauchens in ein ungeahntes Paradies für Sie wird.

Wir laden Sie herzlich ein, sich für eine unserer Veranstaltungen zu begeistern und vorbei zu kommen und mit uns das Institut lebendig zu machen und in Bewegung zu bringen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude auf den folgenden Seiten.
Ihre Sarah und Bertrand Stern mit Familie